Willkommen beim MSW – Welten Team

Wir, Sandy und Michael aus Halle an der Saale, sind das MSW – Welten Team, die die folgenden Seiten als Hobby betreiben. Wir bieten Shootings, Vorträge, Bücher aus der Geschichte Halles, Kalender, Pferde und einiges mehr an. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf unseren Seiten besuchen.

Folgende Seiten stehen zur Auswahl

Zur Auswahl bitte auf das entsprechende Bild klicken…


4 days ago

Nun endlich habe wir die 2 kleinen Buchstaben 😃Vollständig heißen wir zwar „Michas Clan aus der Salzstadt Halle (Saale) e.V.“, kurz „Salzstadtclan“ aber für ein Logo wäre das dann doch etwas zu lang geworden 😉 ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

MSW - Welten und der Salzstadtclan aus Halle an der Saales Titelbild ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 weeks ago

Lettin bemerkt man eigentlich erst dadurch, dass man mit 30 km/h den verschlafenen Ort passieren muss. Ansonsten scheint hier nicht viel los zu sein. Und doch passierten hier rein geschichtlich gesehen einige Dinge. In Richtung Brachwitz erhebt sich hügelig die Lunze, die einst von Hünengräbern durchzogen war, die freilich alle schon geplündert wurden, meist Anfang des 19. Jahrhunderts von einem Herrn Bartels. Gegenüber der Saale, die an Lettin vorbeifließt, liegt die Franzigmark, benannt nach einem wüsten (untergegangenen) Dorf. Nach Schultze-Gallera bedeutet Franzigmark so viel wie Krähennest. Immerhin gab es die Porzellanfabrik in Lettin am Ortseingang. Sie wurde 1858 gegründet und das Gebäude steht heute noch. Das lag an den hiesigen Kaolingruben. In Lettin steht die Kirche ST. Wenzel und davor die Linde (sie soll der älteste Baum in Sachsen-Anhalt sein) oder was von ihr übrig blieb. Sie könnte Zeugnis geben von der furchtbaren Katastrophe 1636, als das Dorf durch die Schweden unter General Baudiß niedergebrannt wurde. Der Schwedenweg erinnert daran, er war einst der Fluchtweg in Richtung Schiepzig und hieß vordem „die Hohle“. Die Kirche gab es schon 1217 und war der Marienkirche in Halle unterstellt. Hoch auf dem Porphyrfelsen, der zur Saale führt, gab es die Burg Frankenstein, das war als zu dieser Zeit (12. Jahrhundert) Lettin noch Liudene hieß. Der alte Gebhardt von Frankenstein (auch Wrankenstein) wurde am 14. Februar 1182 als Zeuge in der Bestätigungsurkunde für das Kloster Neuwerk vermerkt. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 weeks ago

Kinder sehen ihre Welt anders, eben mit Kinderaugen. Schon ein kleines Marienkäferchen kann ihr Interesse ungeheuer an sich ziehen. Es sind manchmal die kleinen Dinge der Welt, die uns Erwachsenen irgendwann entgehen. Die haben andere Probleme. Zum Beispiel Probleme mit der Partnerschaft, die auch ausarten können und die Welt eines Kindes, das zwischen den Stühlen sitzt, empfindlich stören. Diese Situation, wo Streit, ein kleiner Junge und ein Marienkäfer aufeinandertreffen, beschreibt die Geschichte aus der Sicht eines fünfjährigen, die nach wahren Erlebnissen geschrieben wurde.Audio hier:https://podcasts.apple.com/de/podcast/der-kleine-junge/id1549634608?i=1000519203361 ... See MoreSee Less
View on Facebook