© MSW-Welten 2018 update: 20.05.2019

MSW - Welten

Micha hat viele Filmprojekte verwirklicht, ob das nun für den Hanseverein oder für MSW-Welten oder auch nur mal aus Spaß war. Der längste Film war „Der schwarze Vogt“ mit 1:40 h, der anfangs aus einer Laune heraus entstand, als Miniserie geplant wurde und dann Spielfilmlänge erreichte. Mit Null Euro Budget und sehr viel Begeisterung wirkten die Darsteller an diesem Film mit, der zwar nicht hollywoodreif wurde, aber allen riesigen Spaß machte. Und das ist dann wohl die Hauptsache.
Weihnachtsmarkt- impressionen 2018 Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt 2018 Film ab
Der Weih- nachtsmarkt 2017 Der Christscheitbrauch wird zelebriert. Der Christscheit wurde erst zu Neujahr verbrannt, die Asche sollte Gute Ernte bringen. Film ab
Weihnachtsgedicht 2013 Ein Weihnachtsgedicht, realisiert mit iClone von Reallusion. Film ab
1112 - Das Fanal Ein Film über falsch verstandene Ritterehr, die aber durchaus üblich war im 12. Jahrhundert. Film ab
Der jürgensche Satz Manche Sätze kosten einfach nur Mühe, sie herauszubringen. Hier quält sich Jürgen Seilkopf redlich ab. Film ab
Der Eierdieb In Manier der Slapstick Filme der 20iger Jahre (schwarz-weiß und Stummfilm) wird ein Abenteuer in Dieskau gedreht, wo ein Eierdieb sein Unwesen treibt. Film ab
Weihnachtsfilme
Mittelalterfilme
Todsünden Die 7 Todsünden aus der Bibel in einem Fotoshooting dargestellt. Film ab
Kommst du mit… Eine Interpretation des gleichnamigen Titels von Sarah Connor aus der Sicht eines Mannes. Film ab
Masken der Nacht Der Film entstand nach einer morgendlichen Autofahrt. Film ab
Filme zur Zeit des Mittelalters von der Gruppe Quinta-X-Essentia
Filme, die etwas mit Weihnachten zu tun haben
Sonstige Filme
Filme, die etwas erzählen oder auch nur für die Sinne sind.
Die Pilgerung 2017 unternahm eine Gruppe eine Pilger- wanderung von 102 km in fünf Tagen durch den Saalkreis auf den Spuren des Bischofs Thietmar von Merse-burg im Jahre 1017. Film ab
Das Lied von der Ritterehr Jürgen Perl vertonte und sang das Lied in Dieskau, während einer Führung. Film ab
Das Begehr Ein alter Sketch, der extra für Dieskau konzipiert wurde und erstmals 2013 aufgeführt wurde. Film ab
Kardinal Albrecht 1541 floh Albrecht aus Halle und nahm seine ganzen Kunstschätze mit. Luther hatte ihn aus seinem geliebten Halle vertrieben. Im Film äußert sich der Kardinal zu dieser Schmach. Film ab
Luther Kardinal Albrecht und sein Ablasshändler Tetzel waren der Ausl-öser der Reformation und hier kommt Luther zu Wort. Film ab
Taverne „Zur weißen Hänne“ Warum die Hänne in dieser Taverne mit „ä“ geschrieben wird, erklärt in einer Spielszene Erasmus von Halberstadt. Film ab
Hanse Filme
Filme, die für den Hallischen Hanseverein gedreht wurden.
Die vier Jahreszeiten Vier Frauen begleiten den Betrachter durch vier Jahreszeiten und genießen den Tag. Film ab
Nach dem Tag Nach dem Tag kommen Gedanken, hier „An den kleinen Teichen in Halle- Neustadt. Film ab
Gedanken Gedanken, die einem mitten in Halle-Neustadt kommen, wenn man merkt, dass man alt geworden ist. Film ab
verfilmte Gedichte
Mag sein, dass Gedichte nicht mehr „modern“ sind, aber sie zu verfilmen ist zu mindestens eine interessante Sache, auch wenn, oder gerade weil es die eigenen Gedichte sind.
Weitere Filme folgen demnächst
© MSW-Welten (update: 20.05.2019)
MSW - Welten
Micha hat viele Filmprojekte verwirklicht, ob das nun für den Hanseverein oder für MSW-Welten oder auch nur mal aus Spaß war. Der längste Film war „Der schwarze Vogt“ mit 1:40 h, der anfangs aus einer Laune heraus entstand, als Miniserie geplant wurde und dann Spielfilmlänge erreichte. Mit Null Euro Budget und sehr viel Begeisterung wirkten die Darsteller an diesem Film mit, der zwar nicht hollywoodreif wurde, aber allen riesigen Spaß machte. Und das ist dann wohl die Hauptsache.
Weihnachtsmarkt- impressionen 2018 Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt 2018 Film ab
Der Weih- nachtsmarkt 2017 Der Christscheitbrauch wird zelebriert. Der Christscheit wurde erst zu Neujahr verbrannt, die Asche sollte Gute Ernte bringen. Film ab
Weihnachtsgedicht 2013 Ein Weihnachtsgedicht, realisiert mit iClone von Reallusion. Film ab
1112 - Das Fanal Ein Film über falsch verstandene Ritterehr, die aber durchaus üblich war im 12. Jahrhundert. Film ab
Der jürgensche Satz Manche Sätze kosten einfach nur Mühe, sie herauszubringen. Hier quält sich Jürgen Seilkopf redlich ab. Film ab
Der Eierdieb In Manier der Slapstick Filme der 20iger Jahre (schwarz-weiß und Stummfilm) wurden Abenteuer in Dieskau gedreht, ob über den Eierdieb oder mör- derischen Frauen. Film ab
Weihnachtsfilme
Mittelalterfilme
Todsünden Die 7 Todsünden aus der Bibel in einem Fotoshooting dargestellt. Film ab
Kommst du mit… Eine Interpretation des gleichnamigen Titels von Sarah Connors aus der Sicht eines Mannes. Film ab
Masken der Nacht Der Film entstand nach einer morgendlichen Autofahrt. Film ab
Filme zur Zeit des Mittelalters von der Gruppe Quinta-X-Essentia
Filme, die etwas mit Weihnachten zu tun haben
Sonstige Filme
Filme, die etwas erzählen oder auch nur für die Sinne sind.
Kardinal Albrecht 1541 floh Albrecht aus Halle und nahm seine ganzen Kunstschätze mit. Luther hatte ihn aus seinem geliebten Halle vertrieben. Im Film äußert sich der Kardinal zu dieser Schmach. Film ab
Luther Kardinal Albrecht und sein Ablasshändler Tetzel waren der Auslöser der Refor-mation und hier kommt Luther zu Wort. Film ab
Taverne „Zur weißen Hänne“ Warum die Hänne in dieser Taverne mit „ä“ geschrieben wird, erklärt in einer Spielszene Erasmus von Halberstadt. Film ab
Hanse Filme
Filme, die für den Hallischen Hanseverein gedreht wurden.
Die vier Jahreszeiten Vier Frauen begleiten den Betrachter durch vier Jahreszeiten und genießen den Tag. Film ab
Nach dem Tag Nach dem Tag kommen Gedanken, hier „An den kleinen Teichen in Halle- Neustadt. Film ab
Gedanken Gedanken, die einem mitten in Halle-Neustadt kommen, wenn man merkt, dass man alt geworden ist. Film ab
verfilmte Gedichte
Mag sein, dass Gedichte nicht mehr „modern“ sind, aber sie zu verfilmen ist zu mindestens eine interessante Sache, auch wenn, oder gerade weil es die eigenen Gedichte sind.
Die Pilgerung 2017 unternahm eine Gruppe eine Pilger- wanderung von fast 102 km durch den Saalkreis auf den Spuren des Bischofs Thietmar von Merseburg im Jahre 1017 Film ab
Das Lied von der Ritterehr Jürgen Perl vertonte und sang das Lied in Dieskau, während einer Führung. Film ab
Das Begehr Ein alter Sketch, der extra für Dieskau konzipiert wurde und erstmals 2013 aufgeführt wurde. Film ab
Weitere Filme folgen demnächst