© MSW-Welten 2018 update: 09.12.2018

MSW - Welten

Zurück Zurück
MSW-Geschichte
Der Hansekaufmann
Halle an der Saale im 15.Jahrhundert. Die Stadt hat eine gewaltige, dreiteilige Stadtmauer und ist vom Salz sehr reich geworden. Die Pfänner bestimmen die Geschicke des Thales (heutiger Hallmarkt), wo in Koten das Salz hergestellt wird. Auf dem Berge (heutiger Marktplatz) befinden sich die Innungen, sodass im Rat der Stadt zwei Gewalten vertreten sind. Immer wieder kommt es zu Spannungen zwischen den Pfännern und den Innungen. Einer misstraut dem Anderen. Der Landesherr ist zwar der Erzbischof, der auf dem Giebichenstein residiert, aber in den Jahrhunderten haben die Bischöfe viele Privilegien gegen gutes Geld dem Rat der Stadt überlassen. Gegenwärtig regiert Erzbischof Ernst von Wettin. Der Wettiner wartet nur auf einen günstigen Moment, um in die Stadt einzumarschieren und seine bischöflichen Ansprüche über die Salzpfannen wieder zurück zu holen. Inmitten dieser Turbulenzen spielt die Geschichte des Hansekaufmanns Erasmus, seiner Magd Betlin und deren Tochter Bea, die später zur Hansemagd Ketlin wird.
Kapitel 1 - Der Vertrag Kapitel 2 - Der betrogene Betrüger Kapitel 4 - Die List Kapitel 3 - Der Apfel Kapitel 6 - Der Unfall Kapitel 6 - Asgard's Geheimnis
Alle sechs Geschichten sind in einem A5-Heft mit 90 Seiten zu lesen. Geschichten, die so oder so ähnlich sich vor 500 Jahren abspielten, aber auch heute geschehen könnten. Vielleicht!! Das Heft ist ab Januar 2019 im MSW - Welten Shop erhältlich.
© MSW-Welten (update: 09.12.2018)
MSW - Welten
Der Hansekaufmann
Halle an der Saale im 15.Jahrhundert. Die Stadt hat eine gewaltige, dreiteilige Stadtmauer und ist vom Salz sehr reich geworden. Die Pfänner bestimmen die Geschicke des Thales (heutiger Hallmarkt), wo in Koten das Salz hergestellt wird. Auf dem Berge (heutiger Marktplatz) befinden sich die Innungen, sodass im Rat der Stadt zwei Gewalten vertreten sind. Immer wieder kommt es zu Spannungen zwischen den Pfännern und den Innungen. Einer misstraut dem Anderen. Der Landesherr ist zwar der Erzbischof, der auf dem Giebichenstein resi- diert, aber in den Jahrhunderten haben die Bischöfe viele Privilegien gegen gutes Geld dem Rat der Stadt überlassen. Gegenwärtig regiert Erzbischof Ernst von Wettin. Der Wettiner wartet nur auf einen günstigen Moment, um in die Stadt einzumarschieren und seine bischöflichen An- sprüche über die Salzpfannen wieder zurück zu holen. Inmitten dieser Turbulenzen spielt die Geschichte des Hansekaufmanns Erasmus, seiner Magd Betlin und deren Tochter Bea, die später zur Hansemagd Ketlin wird.
Kapitel 1 - Der Vertrag Kapitel 2 - Der betrogene Betrüger Kapitel 4 - Die List Kapitel 3 - Der Apfel Kapitel 6 - Der Unfall Kapitel 6 - Asgard's Geheimnis
Alle sechs Geschichten sind in einem A5-Heft mit 90 Seiten zu lesen. Geschichten, die so oder so ähnlich sich vor 500 Jahren abspielten, aber auch heute geschehen könnten. Vielleicht!! Das Heft ist ab Januar 2019 im MSW - Welten Shop erhältlich.
MSW-Geschichte
Zurück Zurück